Halbfinalsieg über Homberg in der Verlängerung

MSG Haydau  vs  JSG Homberg        2:1     (1:0) n.V.

Das Halbfinale des Schwalm-Eder-Kreispokals war an Spannung nicht zu übertreffen. Unsere MSG Haydau empfing die B-Juniorinnen der JSG Homberg/Efze. Beide Mannschaften lieferten sich von Beginn an einen offenen Schlagabtausch.

Es war keine Minute gespielt, da hätte die MSG in Führung gehen können und der anschließende Konter der gegnerischen Mannschaft hätte fast die Führung bedeutet, doch der Pfosten stand glücklicherweise „im Weg“. Auch in der Folgezeit eröffneten sich zahlreiche Tormöglichkeiten für beide Seiten, wobei Homberg in der ersten Hälfte ein Chancenplus zu verzeichnen hatte. Gleichwohl konnte Leonie Nolte, die ein sehr starkes Spiel zeigte, ihre Mannschaft in Führung bringen.

Auch in der 2. Halbzeit bot sich den Zuschauern ein attraktives und mitreißendes Spiel. Homberg erhöhte den Druck und wollte den Ausgleich erzwingen, doch unsere MSG hielt dagegen: Man verlegte sich aufs Kontern und kam so zu guten Chancen. Marieke Wahl und Anne Kellner sorgten im Wechsel mit Charlotte Groh und Jasmin Ellenberger für ein gefälliges Angriffsspiel. Auch Homberg blieb am Ball und konnte schließlich mit einem satten Torschuss den Ausgleich erzielen.

Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Verlängerung, die in der ersten Hälfte torlos blieb. Maja Corley nahm schließlich Mitte der 2. Halbzeit der Verlängerung ihr Herz in die Hand und konnte den vielumjubelten Siegtreffer erzielen. Die Gäste hatten in den letzten Minuten der Partie noch die eine und andere Möglichkeit, gleichzuziehen. Doch der Ball strich entweder knapp am Tor vorbei, konnte Celina Klaasen nicht überwinden oder die Stürmerinnen der Gäste verfingen sich in dem unermüdlich arbeitenden Abwehrriegel, der von Kaja Kersten, Hannah Bischof und Marie Büttner gebildet wurde.        

Nach dem Schlusspfiff ertönte ein „Fullewasser, Fullewasser, hoi, hoi, hoi“ über den Platz, der Vollmond lachte am Abendhimmel und Eltern wie Trainer waren mächtig stolz auf ihre Mädchen.

Im Endspiel, das am Tag der Deutschen Einheit in Spangenberg stattfindet und um 12 Uhr beginnt, stehen sich nun die MSG Haydau und TuS Viktoria Großenenglis gegenüber. Zuschauer sind herzlich willkommen!

Spieldetails auf fussball.de

Die Tore im Überblick: 1:0 (Leonie Nolte, 1. Halbzeit); 1:1 (NN; 2. Halbzeit); 1:2 (Maja Corley, 2. Halbzeit der Verlängerung) 

Es spielten: Celina Klaasen, Kaja Kersten, Marie Büttner, Hanna Bischof, Leonie Nolte, Charlotte Groh, Maja Corley, Marieke Wahl, Anne Kellner und Jasmin Ellenberger

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen