In der ersten Hälfte zu viele gute Chancen liegen gelassen

SG Geistal  vs  MSG Haydau        4:1     (1:1)

Das Spiel gegen den Tabellenführer SG Geistal hatte zwei Gesichter. In der ersten Halbzeit wusste unsere Mannschaft durch Laufbereitschaft und Kampfgeist zu überzeugen.

In der 22. Spielmute konnte Anne Kellner nach einem Zuspiel von Marieke Wahl mit einem tollen Fernschuss in Führung bringen. Der Ball schlug unhaltbar im rechten oberen Toreck ein. Auch in der folgenden Zeit bot sich die Möglichkeit, weitere Tore zu erzielen. Doch Geistal kam noch vor der Pause zum Ausgleich.
Nach dem Seitenwechsel drehten die Gastgeberinnen mächtig auf, erspielten sich viele Tormöglichkeiten. Eine davon nutzten sie bereits in der 49. Minute. Im weiteren Spielverlauf kauften uns durch leidenschaftlich geführte Zweikämpfe „den Schneid ab“ und schossen in der 74. und 80. Minute zwei weitere Tore, so dass es am Ende 4:1 für Geistal stand

Fazit: Mit dem Sieg konnte Geistal die Weichen für die Meisterschaft in der Kreisliga A stellen. Unsere Mannschaft versäumte es, in der ersten Halbzeit die sich bietenden Chancen zu nutzen und musste in der 2. Hälfte dem Kräfte zehrendem Spiel Tribut zollen.

Die Tore im Überblick: Anne Kellner (22. Minute); Heussner (35./74. Minute); Volland (49./80. Minute)

Spieldetails auf fussball.de

Es spielten: Klaasen, Celina; Kersten, Kaja; Buettner, Marie; Corley, Maja; Groh, Charlotte; Ellenberger, Jasmin; Wahl, Marieke; Wahl, Annelie; Fischer, Franziska und Kellner, Anne.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.