Teilnahme an der Finalrunde der Kreis-Hallenmeisterschaft der D-Juniorinnen

Am Sonntag, den 04.12.2016 stand für unsere Mädchen die Finalrunde der Kreis-Hallenmeisterschaft an. Da der TSV Obermelsungen seine Teilnahme kurzfristig abgesagt hatte, nahm, neben unserer Mannschaft, nur noch die Mannschaft von TuS Viktoria Großenenglis an dieser Endrunde teil. Angesetzt waren zwei Partien über jeweils 14 Minuten. Gespielt wurde in der Großsporthalle Homberg.

Da wir in der Feldserie gegen Großenenglis eine herbe Niederlage hinnehmen mussten, gingen wir mit großem Respekt in die Begegnungen.

Wie erwartet übernahm die Viktoria sofort das Kommando, konnte sich aber trotz der spielerischen Überlegenheit zunächst nur selten gegen unsere kampfstarke Abwehr durchsetzten. Zudem zeigte Emely im Tor eine sehr starke Leistung. Auch konnten wir im Angriff einige gute Akzente setzen, sodass das Unentschieden lange gehalten werden konnte. Gegen Ende des Spiels gelang es Großenenglis dann doch, die eigene Feldüberlegenheit in zwei schön herausgespielte Tore umzusetzen. Trotz dieser Niederlage war man mit der Leistung der Mannschaft hoch zufrieden.

Auch in die zweite Partie ging unser Team sehr engagiert, doch dieses Mal fanden die Gegnerinnen durch ein schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff sowie einem sicheren Pass- und Stellungsspiel, immer wieder Lücken in unserer Abwehr und gingen bereits nach wenigen Minuten mit 0 : 2 in Führung. Unsere Mädchen ließen jedoch den Kopf nicht hängen, spielten weiterhin mutig nach vorn und konnten durch Franziska nach einer schönen Einzelaktion auf 1 : 2 verkürzen. Großenenglis hatte sich jedoch gut eingespielt, nutzte unsere Offensivbemühungen seinerseits oft zu schnellen Kontern und kam so immer wieder zu guten Einschussmöglichkeiten, sodass das Spiel am Ende noch mit 1 : 4 verloren ging.

Fazit: Insgesamt ein guter Auftritt unserer Mädchen, die als „Vizemeister“ ebenfalls an der Regionalmeisterschaft im Januar teilnehmen. Dank noch einmal am Emely, die sich als Torhüterin zur Verfügung stellte und in beiden Begegnungen eine starke Leistung zeigte.

Es spielten: Emely Heß (Tor), Kaja Kersten, Franziska Fischer, Leonie Fischer, Anne Kellner, Lea Franziska Auth, Lilly Steffen, Marion Schümers.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen