Etwas zu hohe Niederlage beim Tabellenführer

KSV Hessen Kassel  vs  TSV Altmorschen        4:0     (1:0)

Am Samstag, den 20.05.2017 mussten unsere Mädchen beim aktuellen Tabellenführer, dem KSV Hessen Kassel antreten.

Die ohne einige Stammkräfte angetretenen favorisierten Gastgeberinnen fanden nur schwer ins Spiel, da unsere Mannschaft deren Spielaufbau bereits im Mittelfeld störte und sich dadurch selbst einige gute Tormöglichkeiten erarbeitete. Erfolgversprechende Angriffe des KSV wurden entweder von unserer gut stehenden Abwehr abgefangen oder von einer glänzend aufgelegten Julia im Tor pariert. So blieb es bis kurz vor dem Halbzeitpfiff eine insgesamt ausgeglichene Partie mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der 28. Spielminute dann doch noch die Führung für den KSV. Eine präzise geschlagene Ecke wurde per Kopf aus ca. fünf Meter unhaltbar für Julia ins Tor befördert.

Nach dem Wiederanpfiff fanden die Gastgeberinnen zunehmend besser ins Spiel und erhöhten in der 35. Minute nach einem gelungenen Kombinationsspiel auf 2 : 0. Unsere Mannschaft wurde ab Mitte der zweiten Spielhälfte immer mehr in die Defensive gedrängt und kam kaum noch zu eigenen gelungenen Angriffen, ließ jedoch weiterhin nur wenige Torchancen aus dem Spiel heraus zu. So resultierten die Tore zum 3 : 0 in der 43. und zum 4 : 0 in der 49. Minute erneut aus Eckstößen.

Fazit: Insgesamt ein verdienter Erfolg der Gastgeberinnen, der jedoch, gemessen an den Torchancen aus dem Spiel heraus, etwas zu hoch ausfiel.

Es spielten: Julia Bieger (Tor), Kaja Kersten, Franziska Fischer, Leonie Fischer, Anne Kellner, Emely Heß, Lea Franziska Auth, Ann-Sophie Joschko, Marion Schümers, Sophie Ulm.

Zum Artikel beim KSV.

Helges Bilder vom Spiel: