Spielerisch stark verbessert - ein verdienter Sieg

MSG Haydau    -    SSV Witzenhausen      2:0     (2:0)

Nach dem Pokalaus am Vortag hatten unsere Mädchen am Donnerstag, den 20.09.2018 den SSV Witzenhausen zu Gast und zeigten sich von der Niederlage gut erholt.

Obwohl die Gäste die erste gute Torchance des Spiels in der achten Spielminute verzeichneten, hatten unsere Mädchen die Begegnung über weite Strecken im Griff, spielten über ein gutes Kombinationspiel zielstrebig nach vorn und gingen nach einer Ecke von Emely mit 1 : 0 in Führung, als eine Abwehrspielerin des SSV den scharf herein geschlagenen Ball unhaltbar ins eigene Tor verlängerte (12. Spielminute).

Unser Team hielt den Druck auf die gegnerische Abwehr durch frühes Stören weiterhin hoch und erzielte dadurch in der 21. Spielminute durch Franziska das 2 : 0, die sich den Ball an der rechten Torauslinie erkämpfte und mit einem tollen Linkschuss aus spitzen Winkel unter die Querlatte erfolgreich war. Gegen Ende des ersten Durchgangs eine annähernd ausgeglichene Partie, in der keine der Mannschaften nennenswerte Toraktionen hatte. So ging es mit diesem Ergebnis in die Pause.

Den besseren Start in die zweite Halbzeit hatte Witzenhausen. Zunächst verhinderte Julia durch eine starke Leistung den Anschlusstreffer und kurz darauf endete ein Weitschuss der Gäste am Pfosten. Unsere Mannschaft fing sich jedoch rasch wieder, hatte durch Franziska die erste gute Chance (38.) und blieb auch weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, obwohl sich Witzenhausen nicht versteckte und mutig nach vorn spielte.

Neben einer starken spielerischen Leistung aus der Abwehr heraus überzeugte unser Team auch kämpferisch und gewann dadurch oftmals Zweikämpfe im Mittelfeld, die wiederum zu guten Torchancen führten, so durch Anne in der 50. Spielminute und Franziska in der 65. Minute. So blieb es letztlich aber bei dem verdienten 2 : 0-Erfolg.

Fazit: Gegenüber dem Pokalfinale am Vortag zeigten sich unsere Mädchen spielerisch stark verbessert und siegten deshalb verdient. Allein die Chancenauswertung ist zu bemängeln.

Spieldetails auf fussball.de

Es spielten: Julia Bieger (Tor), Kaja Kersten, Anne Kellner, Leonie Fischer, Franziska Fischer, Lena-Sophie Stiel, Caroline Karius, Emely Heß, Marion Schümers, Sophie Ulm.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen