6 Spiele ohne Gegentor sichern Turniersieg

Eine insgesamt sehr gute Leistung aller mitgereisten Spielerinnen und Spieler wurde mit dem Turniersieg belohnt.

Am Samstag, 14.01. sind wir zum E-Jugendturnier nach Besse gereist. Mit Jo und Tizian hatten wir zwei F-Jugendliche als Verstärkung mit im Gepäck.

Im ersten Spiel gewannen wir nach einem schönen Solo von Jo mit 1:0 gegen den TSV Heiligenrode. Das Spiel wurde durchgehend von unseren Kindern bestimmt und der sieg war zu keiner Zeit in Gefahr.

Das zweite Spiel gegen den SC Hainburg war auf beiden Seiten sehr chancenreich, der Ball wollte jedoch nicht ins Tor. Wir trennten uns nach toller Leistung 0:0 - Unentschieden.

Im dritten Spiel gegen die JSG Melsungen trafen wir auf einen Gegner, der körperlich sehr intensiv zur Sache ging. Unsere Kinder hielten jedoch gut dagegen und brachten das 0:0 glücklich -aber auch nicht unverdient- über die Zeit.

Nun standen wir dem Gastgeber gegenüber - der ebenso gut ins Turnier gestarteten JSG Edermünde/Besse. In einem chancenreichen Spiel verdienten sich die beiden sehr guten Torhüter jeweils das Lob der Trainer. Glücklich konnten wir durch Jos Kopfball nach einem Eckstoß mit 1:0 gewinnen.

Im vorletzten Spiel gegen den SVH Kassel war es wiederum unser sehr guter Torwart Luc, der die gegnerischen Chancen allesamt zunichte machte. Langsam machte sich -verständlich bei den F-Jugendspielern- die erste Müdigkeit breit und wir konnten nach vorn wenig Druck aufbauen. So endete auch das Spiel mit 0:0.

Gegen die TSG Wilhelmshöhe stand es im letzten Spiel lange 0:0, gute Einschussmöglichkeiten wurden auf beiden Seiten vergeben oder durch die beiden guten Torhüter vereitelt. Tizian konnte kurz vor Schluss zum entscheidenden 1:0 abstauben und sicherte der Mannschaft den Turniersieg!

Fazit: Eine insgesamt sehr gute Leistung aller mitgereisten Spielerinnen und Spieler wurde mit dem Turniersieg belohnt und machten die verkorkste Feldhalbserie vergessen. Keinen Gegentreffer in 5 Hallenspielen am Stück zu erhalten ist eine sehr gute Leistung.

Es spielten: Luca, Niklas, Emil, Samir, Tim, Maris, Etienne, Maite, Tizi, Carlotta und Johannes


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen