Saisonstart nach Maß

JSG Altmorschen/B/B/M  vs  Schwalmstadt II        11:0     (5:0)

Die Trainer Dirk Schweitzer und Martin Becker überraschten mit der Startaufstellung. Die eigentlichen Topstürmer und Torgaranten Lukas und Jannes spielten neben dem erfahrenen Abwehrrecken Anton mit einer Dreierkette in der Abwehr.

Mit diesem Schachzug neutralisierten unsere schnellen Spieler den gegnerischen Sturm komplett und immer wieder wurde über den technisch versierten Torwart Moritz der Ball von hinten klug herausgespielt. So kam es schon in der 3. Spielminute zur ersten Großchance. Moritz über außen auf Anton, dann drei Doppelpässe, der Abschluss geht knapp vorbei. Die eingewechselten Spieler Florian und Elias fügten sich nahtlos in die Mannschaft ein und spielten klasse mit. Das sah gut aus und in der 7. Minute setzt sich Lennart durch, der spielt auf Christian, der zum 1:0 abschließt. Dann erzielt Eugen ein klares Tor, doch der sehr gute Schiedsrichter Jannis Künzl pfeift Abseits.

Es folgt Torchance auf Torchance. In der 12. Minute startet Lennart einen Alleingang, doch der Winkel wird zu spitz und er kann nicht erfolgreich abschließen. Dann zeigten die Jungs, dass man auch mit einem Einwurf erfolg haben kann. Anton wirft in den freien Raum und Christian geht durch, scheitert aber knapp. Dann aber endlich das zweite Tor. Tom Staub schießt aus 12 Metern in die linke Ecke des gegnerischen Tores unhaltbar ein. Der Ball rollt wie am Schnürchen, doch es dauert bis zur 23 Minute, als der eingewechselte Elias, Tom B. klug bedient, der dann locker einschießt. Dann schaltet sich Lukas mit in das Angriffsspiel ein. Nach einem doppelten Doppelpass scheitert aber Tom B. nur knapp.

Bei der nächsten Torraum Aktion kann der Torwart den Schuss von Lukas nur abklatschen und Tom S. kann abstauben. Kurze Zeit später fasst Eugen sich ein Herz. Seinen 20 Meter Schuss kann der Torwart wieder nur nach vorn abwehren und Christian kann zum 5:0 Halbzeitstand einschieben. In der zweiten Halbzeit legt unsere Mannschaft noch weitere 6 Tore zum 11:0 Heimsieg nach. 35. Minute, Alleingang von Lukas, kluger Querpass auf Lennart: Tor. Dann ein Tor mit Ansage vom Trainer Dirk. Christian schießt die Ecke lang auf den zweiten Pfosten, direkt auf den Kopf von Eugen. Diese Variante Ecke Kopfball Tor sehen die Zuschauer kurze Zeit später noch einmal. Dann spielt Lukas Tom B. den Ball auf den Fuß. Wieder ein schön herausgespielter Treffer. Nur Minuten später erzielt der starke Eugen aus 30 Metern ein sehenswertes Tor. Den Schlusspunkt setzt Christian nach einem langen Spurt.

Fazit: Sicherlich war der Gegner nicht so stark, aber 11 Tore muss man in 60 Minuten erst einmal erzielen. Das war eine ganz hervorragende Mannschaftsleistung. Und ganz wichtig: alle Spieler haben ihre Aufgaben sehr gut gelöst. Die Trainer können hochzufrieden sein und sehen die ersten Erfolge ihrer intensiven Trainingsarbeit der Vorbereitungsphase.

Es spielten: Moritz(Tor) ,Florian ,Anton ,Lennart ,Eugen ,Lukas ,Tom ,Jannes , Christian ,Tom und Elias