Verdienter Arbeitssieg im ersten Spiel

JSG A/B/B/M II vs  JSG D/N/T/O/F/F II        1:0     (0:0)

Im ersten Meisterschaftsspiel der Saison 2016/17 begann unsere D2 in einer Konstellation, in der sie zuvor noch nie gespielt hatte. Das Trainergespann Pippert, Becker, Schweitzer setzen auf ein gut ausgeglichenes Spielsystem zwischen Angriff, Mittelfeld und Abwehr.

Bereits kurz nach dem Anpfiff hatten wir die erste Chance das "Leder" im Tor unterzubringen. Leider ging der Schuss nur knapp daneben. Das sollte an diesem Tag nicht unsere letzte Chance bleiben. Wir waren im Angriff deutlich zielstrebiger als unsere Fußballfreunde aus Dillich, die immer wieder an unserer Defensive scheiterten. So kamen wir zu mindestens 10 guten Chancen in Führung zu gehen, aber entweder waren wir im Abschluss nicht sauber genug, oder der Schlussmann der Gäste vereitelte unsere Angriffe.

So gingen wir torlos in die Pause, waren aber mit unserer Leistung zufrieden. Wer keine Tore zulässt, verliert nicht! Also knüpften wir in der zweiten Halbzeit nahtlos an unsere Leistung der ersten an. Hinten kamen die Gäste durch eine klein Unaufmerksamkeit, unseres heute bestens aufgelegten Schlussmanns Jonas, nur zu einer nennenswerten Aktion, aber vorne scheiterten unter anderem Lennox, Lennart, Nico, Zyiad und Jawad entweder an uns selbst oder am Schlussmann. Es dauerte bis zur 58 Minute, als im Getümmel Lennox den Ball im linken unteren Eck der Gäste unhaltbar versenkte. Der Jubel war jetzt groß und wir wollten das Ergebnis natürlich über die Zeit bringen. Das gelang uns auch und so war der erste Sieg der neuen Spielzeit auch für die D2 gesichert.

Fazit: Ein spannendes Spiel, was bestimmt auch den Zuschauern gefallen haben sollte. Man hat deutlich gemerkt, das alle Mannschaftsteile zusammengearbeitet haben. Strukturiert Fussball spielen funktioniert am Ende nur, wenn die Trainingseinheiten möglichst Spielnahe Situationen gepaart mit Technikelementen bieten. Was wiederrum bedeutet, dass man im Training nicht nur spielen kann. Bei vielen Spielern hat man heute, die wenn auch nur kleinen Fortschritte gesehen. Pässe die noch zu Beginn der Vorbereitung Ihr Ziel nicht fanden, wurden heute zum größten Teil sicher an den Mitspieler gebracht.

An dieser Stelle von uns allen gute Besserung an unseren Mitspieler Andrej Streich, der aus gesundheitlichen Gründen leider nicht mit uns auf dem Platz stehen konnte.

Es spielten: Jonas(Tor), Jannes, Quentin, Nils, Jonathan, Lennart, Jawad, Nico, Lennox, Lilly und Ziyad

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen