Zur Halbserie rangiert die B-Jugend auf dem heißumkämpften dritten Tabellenplatz

JSG Altmorschen/B/B/M  vs  JFV Eder-Schwalm II        2:0     (2:0)

Gegen die zweite Mannschaft des Gruppenligisten JFV Eder-Schwalm gab sich die B-Jugend keine Blöße und gewinnt am Ende verdient mit 2:0.

Auf dem Nebenplatz in Beiseförth waren schöne Spielzüge Mangelware. Der Zustand des Platzes ließ keine Kombinationen zu, so dass sich hauptsächlich auf lange Bälle konzentriert wurde. Johannes und Maurice machten auf den Außenbahnen viel Druck. Einen zu kurz abgewehrten Torschuss von Maurice konnte Tibor im Nachsetzen über die Linie drücken (6. Min.). Maurice war es dann auch, der bereits in der 22. Minute mit einem strammen Linksschuss den Endstand herstellte.

Das Ergebnis hätte deutlich höher ausfallen können. Allein Johannes vergab drei hundertprozentige, Julian scheiterte mit einem Freistoß am Pfosten und ein Gewaltschuss von David wurde vom Gästekeeper spektakulär über die Latte gelenkt. Der Fairness halber sei erwähnt, dass die Gäste gegen unsere sorglos agierende Abwehr drei gute Kontermöglichkeiten hatten, welche – glücklicherweise - alle vergeben wurden.

Fazit: Zur Halbserie rangiert die B-Jugend auf dem heißumkämpften dritten Tabellenplatz. Mit weniger Überheblichkeit und besserer Chancenverwertung wäre durchaus eine bessere Platzierung möglich gewesen.

Es spielten: Justin Grede, Louis Grenzebach, Maximilian Hofmann, Johannes Baumgartner, David Ziegert, Leon Stutzki, Alex Fredrich, Tibor Gille, Svenja Boge, Leon Stransky, Maurice Arbert, Julian Groß und Stojan Nikolic