Ruhiger und durchdachter Spielaufbau führte zum Erfolg

JSG Willingshausen  vs  JSG Altmorschen/B/B/M        1:2     (1:0)

Bericht mit BildergalerieIn Wasenberg sollten die beiden Derbypleiten ausgemerzt werden. Erneut ersatzgeschwächt angetreten, kontrollierten wir mit Ruhe und Übersicht das Spiel.

Der Ball lief bis in den gegnerischen Strafraum super durch die eigenen Reihen. Was dann folgte waren überhastete Torabschlüsse und eigenes Unvermögen, den Ball aus einem Meter Entfernung über die Linie zu drücken. Nachdem sieben(!) hundertprozentige Tormöglichkeiten leichtfertig vergeben wurden, kam es wie es kommen musste. Nach einem langen Freistoß waren wir in unserem Strafraum unsortiert und die JSG Willingshausen ging völlig überraschend in Führung.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild wie in Halbzeit eins. Chance über Chance wird kläglich vergeben. In der 46. Minute gelingt es Stojan endlich den Ball, nach Vorarbeit von Ti, überlegt in die lange Ecke zu zirkeln. Einen genialen Angriff über die rechte Seite und erneut Vorarbeit von Ti, schließt Kevin mit einem trockenen Schuss zur mehr als verdienten Führung ab. Der erste Auswärtssieg der noch jungen Saison ist unter Dach und Fach.

Fazit: Zum Haare raufen, wieviel Chancen heute nicht verwertet wurden! Absolut positiv zu bewerten sind der ruhige und durchdachte Spielaufbau sowie das geduldige Spiel bis zum Ausgleichs- und Siegtreffer. Hektik war heute Fremdwort.

Spieldetails: fussball.de

Es spielten: Justin Grede, Louis Grenzebach, David Ziegert, Lukas Mattern, Maximilian Hofmann, Leon Stutzki, Julian Groß, Dustin Spieß, Tibor Gille, Aman Alizada, Kevin Gipper und Stojan Nikolic

Bilder vom Spiel:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen