Niederlage im Spitzenspiel

SG Guxhagen/Kö/Fubr. II vs  JSG Altmorschen/B/B/M        3:1     (2:0)

In Körle trafen die wohl zwei stärksten Mannschaften der B-Jugend Kreisliga aufeinander. Das Spiel war taktisch durch tiefstehende Abwehrreihen geprägt.

Beiden Mannschaften merkte man an, keinen Fehler begehen zu wollen. Lange Bälle bestimmten auf dem katastrophalen Rasen das Spiel, Einschussmöglichkeiten boten sich zunächst keiner Mannschaft. Leider musste Maxi, der zuletzt stark aufspielte, bereits in der 12. Minute verletzt ausgewechselt werden. In der 20. Minute das erste Geschenk unserer, in dieser Saison sehr sicheren Abwehr; ein langer Ball wurde unterschätzt, der in den Strafraum eindringende Angreifer wurde vom Ball getrennt, statt zu klären wurde der Ball vertändelt und einem Spieler der Heimmannschaft vor diese Füße gelegt. Dieser hatte keine Mühe, die Führung für Guxhagen zu erzielen.

Abwehrchef David musste in Minute 31 ebenfalls verletzt ausgewechselt werden. Drei Minuten vor der Pause folgte eine Kopie des 1:0 zum 2:0 für das Heimteam. Zuvor hätten Dustin und Ti jedoch den Ausgleich erzielen können bzw. müssen. Dustin scheiterte aus einem Meter am Keeper und Ti fand nach einem Freistoß seinen Meister im Heimtorwart.

In der 55. Minute waren sich Aman und Jo nicht einig. Sie ließen eine harmlose Hereingabe passieren, so dass ein Angreifer der Heimmannschaft ohne Probleme zum 3:0 vollstrecken konnte. Gute Möglichkeiten für uns wurden von Dustin, Ti, Alex und Stojan nicht verwertet. Zu allem Überfluss erhielt Justin noch eine Zeitstrafe, so dass Jule kurzfristig das Tor hüten musste. Dies erledigte er mit Bravur und zwei guten Paraden. Das 3:1 durch Alex war nur noch Ergebniskosmetik.

Fazit: Bitter, wenn man ein Spitzenspiel durch drei Geschenke verliert. Beide Mannschaften hatten gleiche Spielanteile und gleich viele Tormöglichkeiten. Ausschlaggebend war heute unsere unterirdisch spielende Abwehr, die die langen Bälle über das gesamte Spiel falsch einschätzte.

Spieldetails: fussball.de

Es spielten: Justin Grede, Maxi Hofmann, David Ziegert, Johannes Baumgartner, Alex Fredrich, Julian Groß, Dustin Spieß, Tibor Gille, Svenja Boge, Aman Alizada, Stojan Nikolic, Louis Grenzebach und Lukas Mattern