Informationen zur Spielzeit 2018-2019

Die neue Saison schreitet gerade durch die Tür und unsere Jugendmannschaften starten in den Spielbetrieb. Zeit, die letzten Informationen zu geben.

Sehr erfreulich für unseren Jugendleiter Martin Becker ist mit wenig personellen Änderungen im Trainer- und Betreuerstab in die neue Saison starten zu können. Die Kadergrößen sind stabil geblieben und wir haben keine abgehenden Vereinswechsel zu verzeichnen gehabt.

 

Zu den Altersklassen

Im jüngsten Bereich spielen wir weiterhin als TSV Altmorschen in den Fairplayligen im Kreis. Die Bambini beschränken sich auf den bewährten Trainingsbetrieb und können bei Bedarf einzelne Testspiele absolvieren. Diese sehr behutsame Herangehensweise hat sich in den letzten Jahren bewährt und wird beibehalten. Spielerinnen und Spieler können gerne auf Wunsch auch in der F-Jugend mit kicken und schon einmal echte Liga-Luft schnuppern.

Mit der E-Jugend spielen wir wieder in Gemeinschaft mit den Kindern aus dem Beisetal (Nieder-, Oberbeisheim und Rengshausen) als JSG Altmorschen/Beisetal oder JSG AB (JSG=Jugendspielgemeinschaft).
In dem Bereich erleben die Kinder erstmals Fußballspiele mit echten Schiedsrichtern. Diese sind in der Regel ebenfalls sehr jung und leiten ihre ersten Spiele. Egal was und wie er pfeift, der Schiri hat immer Recht und ein Feedback vom Seitenrand aus findet nicht statt. Das macht dann später sein Schiedsrichterbetreuer.    

Ab der D-Jugend aufwärts geht es in die große Jugendspielgemeinschaft. Ab hier spielen wir zusammen mit den Jugendlichen der SG Beiseförth/Malsfeld und dem Beisetal und wir heissen dann JSG A/B/B/M (JSG Altmorschen/Beisetal/Beiseförth/Malsfeld).

In der B- und A-Jugend koopieren wir in dieser Saison mit der JSG Melsungen, die ebenso wie wir vor der Herausforderung steht mit Großfeld-Mannschaften (11 Spieler) in den Spielbetrieb zu gehen. Mit Kleinfeldmannschaften kann und darf aus sportlicher Sicht in den Altersklassen nicht mehr gearbeitet werden, da den Spielern sonst die Erfahrungen mit dem Großfeld und den taktischen Möglichkeiten im Übergang zu den Seniorenteams der Stammvereine fehlen. Heisst, die B-Jugendspieler der JSG A/B/B/M spielen in Melsungen und im Gegenzug spielen und trainieren die Melsunger A-Jugendspieler in unserem JSG-Team mit.


Mädchenbereich

Neu bei den Juniorinnen ist, dass wir seit dieser Saison zusammen mit dem SV Konnefeld und dem TSV Spangenberg kooperieren. Wir stellen jetzt mit den B- und C-Juniorinnen zwei Mannschaften unter dem Namen MSG Haydau in die Ligen der Region und haben die Möglichkeit erhalten, uns bei Engpässen in den Kadern besser aushelfen zu können. (MSG=Mädchenspielgemeinschaft).

Für Mädchen aus Spangenberg wurde in dem Zug die Spielmöglichkeit zusammen mit ihren mörscher Klassenkameradinnen geschaffen. Sie können automatisch in den Mädchenmannschaften hier und ihren Jungsteams in Spangenberg kicken.

 

Torspieler-Training

Das in 2017-2018 eingeführte Extratraining für die Torspieler wurde gut angenommen und wir werden das Training für die anstehende Saison wieder anbieten. Details folgen in den kommenden beiden Wochen.

 
Jugendsprecher

Last but not least möchten wir an dieser stelle auch noch einmal auf unsere beiden Jugendsprecher hinweisen. Im Kinderbereich ist dies Miriam Lohr und im Jugendbereich nimmt David Ziegert das Amt wahr. Sie stehen Euch mit Rat und Tat bei Problemen oder Anregungen zur Verfügung.

Allen Spielerinnen und Spielern wünschen wir auf diesem Weg eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und unseren Trainern- und Betreuerteams volle Trainingskader und ein möglichst ruhigen Trainings- und Spielbetrieb.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen