Umschwung kam mit Benedikt Peter - nach 0:2 Rückstand

SG Altmorschen/Binsförth II vs SG Beisetal II    3:2    (0:1)

Die Reserve der SG Altmorschen/Binsförth wollte diesmal die desolate Leistung vom Spiel in Besse wieder wett machen und war von Anfang an am Drücker und man konnte sehen, die Mannschaft war bemüht .

In der 15.Minute wurde  Daniel Jakob knapp innerhalb des gegnerischen Strafraumes zu Fall gebracht und Schiedsrichter Raufi, zeigte sofort auf den Punkt. Marvin Gleisinger, der erstmals nach seiner langen Verletzungspause  in dieser Saison eingesetzt wurde, übernahm  die Verantwortung. Scheiterte hierbei aber an Keeper Stefan Grenzebach,der den Strafstoß abwehren konnte. Den Nachschuss setzte Marvin dann über das Tor.Einen der wenigen Konterangriffe nutzten die Gäste,nachdem Torwart Marcel Gänshirt nicht ganz im Bilde war in der 31.Minute durch Hamid Razai zum 0:1. Wiederholt hatte man die  Möglichkeit zum Torerfolg, Torwart Grenzebach konnte sich da aber wiederholt auszeichnen.In der 40.Minute traf Marvin nach einem Eckstoß per Kopfball nur den Pfosten.

Kurz nach der Pause dann die kalte Dusche zum 0:2,wiederum durch Hamid Razai in der 48.Minute. Bei uns war jetzt mit Beginn der 2. Halbzeit Benedikt Peter auf dem Feld ,der auch erstmals nach seiner  langen Verletzungspause in dieser Saison eingesetzt werden konnte,dies gab der Mannschaft einen gewissen Schub. Leon Salzmann gelang in der 49.Minute der wichtige Anschlusstreffer zum 1:2 ehe  Benedikt Peter nach einem Freistoß aus halbrechter Position in der 75.Minute der umjubelnde Ausgleich gelang. In der 81.Minute Foulspiel an Leon  Salzmann im Strafraum und den fälligen Strafstoß verwandelte Kai Appel unhaltbar zur  3:2 Führung, die man dann über die Zeit brachte. Am Ende ein hartes StückArbeit,mit einem verdienten Erfolg.

SG ALTMORSCHEN/BINSFÖRTH: Marcel Gänshirt, Leon Salzmann,Kai Appel, Lars Beneke, Niklas Frommann, Marvin Gleisinger, Gian Frommann, Christoph Vockenroth, Daniel Jacob, Harry Ries, Jonatan Gräser, Benedikt Peter, Benjamin Pelz

Schiedsrichter: Mohammed Rauf(Kassel) ein ruhiger ,unauffälliger Spielleiter

Quelle/Autor: Bericht SG Homepage / Arnold Zinnert

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen