Einführung 3 Punkteregel - Neue SG-Gründung

Das Spieljahr 1990/91 sah Günter Görke als alleinigen Trainer. Er erreichte den 5. Platz mit 39:21 Punkten. Für die Spieljahre 1991/92 und 1992/93 übernahm Hans Müller das Amt des Trainers. In beiden Spieljahren erreichte er den 3. Platz. Im ersten Jahr mit 34:22 Punkten, im zweiten Jahr mit 39:13 Punkten.

Wolfgang (Okka) Horchler war der Trainer 1993/94. Er führte die Mannschaft zum Aufstieg in die A-Klasse mit 47:5 Punkten. Die A-Klasse Gruppe 6 hatte uns wieder. W. Horchler war auch 1994/95 Trainer. In der Winter- pause trennte man sich und Manfred Jakobus, aus Lispenhausen, übernahm das Training der Mannschaft. Ihm ist es zu verdanken, daß die Mannschaft noch den 12. Platz mit 22:34 Punkten erreichte.

Für das Spieljahr 1995/96 wurde Uwe Staudt neuer Trainer. Er wurde von Bernhard Heideloff unterstützt. Der 8. Platz mit 37 Punkten sprang am Ende heraus. In dieser Serie spielte man erstmals nach einem neuen Punktsystem. Der Sieger bekam 3 Punkte, der Verlierer 0 Punkte und bei Remis erhielten beide Mannschaften 1 Punkt.

Das Spieljahr 1996/97 sah wieder eine SG. Sie hieß diesmal SG Altmorschen/Konnefeld. Richard Berge wurde Trainer. Am Ende der Saison erreichte man den 13. Platz mit 26 Punkten. Als Drittletzter mußte man in die Relegation. Gegner war in Frankershausen der TSV Braach, Ergebnis 1:1 und in Braach hieß unser Gegner Frankershausen,Ergebnis 0:1. Dies bedeutete den Abstieg.

Im Zuge der Neueinteilung hieß die bisherige A-Klasse jetzt Bezirksliga, die B-Klasse jetzt Kreisliga A und die C-Klasse jetzt Kreisliga B. In einigen Sportkreisen gab es aber auch noch eine Kreisliga C. Unsere Mannschaft spielte nun in der Kreisliga A. Auch in den Spieljahren 1997/98, 3. Platz mit 51 Punkten und 1998/99, 6. Platz mit 42 Punkten hieß unser Trainer Richard Berge.

Für das Spieljahr 1999/2000 konnte Emil Bochnia als Trainer verpflichtet werden. Er erreichte den 3. Platz mit 43 Punkten. Auch im Spieljahr 2000/01 heißt unser Trainer Emil Bochnia.

  • Termine Senioren

Unser soziales Engagement

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen