Start in das neue Jahrtausend

Für die Neueinteilung im Spieljahr 2001/02 muß man am Ende der Saison mindestens den 8. Platz erreichen, um weiter in der Kreisliga A spielen zu können. Dies wurde mit dem 4. Platz erreicht. Die Mannschaft spielt nun in der Saison 2001/02 in der Kreisliga A Gruppe 3 im Schwalm-Eder-Kreis. Die Reserve belegte in ihrer Gruppe den 8. Platz und muss nun in der Kreisklasse B Gruppe 5 antreten..

Das Spieljahr 2001/02 war für unsere Mannschaften ein Seuchenjahr. Neben vielen Verletzungen mussten wir immer wieder auf Spieler verzichten, die sich in der Aus- - bezw. Weiterbildung befanden. Während der gesamten Saison konnte die Mannschaft nicht einmal komplett antreten. Die Reserve musste immer wieder Spieler für die 1. Mannschaft abstellen. So konnten sich beide Mannschaften nicht einspielen. Trainer Emil Bochnia wurde entlassen. Uwe Staudt wurde verpflichtet. Er hörte aber nach 2 Monaten wieder auf. Mario Markgraf übernahm nun das Training. Wie sich herausstellte, kam der letzte Trainerwechsel zu spät. Am Ende der Saison belegte die 1. Mannschaft den 15. Platz. Auch die Reserve kam nicht über den 12. Platz hinaus. Dies bedeutete für beide Mannschaften den Abstieg.

In der Saison 2002/03 spielt die 1. Mannschaft in der Kreisklasse B Gruppe 9 und die Reserve in der C- Klasse Gruppe 2. Aus diesen Klassen wollte man sofort wieder aufzusteigen. Mit einem 6. Platz am Ende der Serie wurde der sofortige Wiederaufstieg verfehlt. Die Reserve belegte am Ende den 4. Platz.Trainer war wieder Mario Markgraf.

Im Spieljahr 2003/04 hieß unser Trainer ebenfalls Mario Markgraf. Die 1. Mannschaft spielte in der Kreisliga B Gruppe 5 und die Reserve spielte in der Kreisliga C Gruppe 2. Am Ende der Serie landeten beide Mannschaften auf dem 7. Platz in ihren Gruppen.

Für das Spieljahr 2004/05 wurde Ronny Jäger als Spielertrainer verpflichtet. Leider hatte er das Pech, dass 4 Spieler den TSV verließen um in anderen Vereinen zu spielen. Dies ist wohl mit ein Grund dafür, dass die erste Mannschaft auf Platz 10 und die Reserve auf Platz 5 überwintern mussten.

Anfang des Jahres 2005 wurde Ronny Jäger als Trainer entlassen. Ein Dreigestirn übernahm nun die Fussballabteilung. Mario Markgraf, Jörg Zeinar und Mario Zeinar übernahmen nun auch das Training. Rainer Bickel stellte die Mannschaft für das jeweilige Spiel ein, sorgte für die Einwechselungen und hielt die Halbzeitansprache. Trotzdem reichte es am Ende der Pflichtspielsaison für die Mannschaften nur für Platz 9 (1. Mannschaft) und zu Platz 8 (Reserve).

Für das Spieljahr 2005/06 übernahmen Mario Margraf, Jörg und Mario Zeinar die Fußballabteilung des TSV Altmorschen. Mit Sacha Nell wurde ein neuer Spielertrainer verpflichtet. Trotz Verletzung und Spielersperren belegte die 1. Mannschaft am Ende den 4. Platz mit 45 Punkten und 64:41 Toren. Die 2. Mannschaft wurde für alle überraschend Meister der C-Klasse Gruppe 2 mit 49 Punkten und 53:19 Toren.

Kreismeister der Klasse B 2007

Im Spieljahr 2006/07 war Michel Brassel unser neuer Spielertrainer. Dazu kamen Sascha Leck (FC Schwalmstadt), Niels Hagemann (TSV Obermelsungen), Martin Schade (FV Binsförth), Abdul Altun, Dietrich Bergen und Fabian Hein (alle eigene Jugend). Tamalin Marnie (TSV Spangenberg) kam noch in der Winterpause dazu. Am Ende der Serie belegte man den 1. Platz. Dies bedeutete den Aufstieg in die Kreisliga A.

Beteiligt am Aufstieg waren: M. Brassel, A. Förster, M. Hofmann, Math. Bickel, M. Schanze, V. Reich, Mark. Bickel, T. Heideloff, S. Rudolph, S. Leck, F. Hein, T. Marnie, T. Böhm, E. Reich, F. Pfaffenbach, M. Schade, N. Hagemann, A. Sottile, A. Altun.

Unsere Reserve belegte am Ende der Serie den 4. Platz. Hier hatte man eigentlich mehr erwartet.

Auch im Spieljahr 2007/2008 war Michel Brassel Trainer unserer Senioren. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr konnte man in der A-Klasse den dritten Platz erreichen. Bei etwas Glück wäre auch ein Relegationsplatz möglich gewesen. Trotzdem hatte niemand mit einem Platz unter den ersten Dreien gerechnet.

Einziger Neuzugang war Alexander Ruth, der aus der A-Jugend kam und eine gute Serie bei den Senioren spielte. Den Verein verließen Swen Rudolph und Manuel Pink. Dazu kam, dass Andre Förster und Viktor Reich über die ganze Saison verletzt waren und somit nicht zur Verfügung standen. Mit 61 Punkten und 85:54 Toren wurde die Serie beendet.

Die Reserve belegte unter 10 Mannschaften den 7. Platz mit 22 Punkten und 53:48 Toren. Leider musste die Mannschaft immer mit anderen Spielern antreten und konnte sich so nicht einspielen. Aber auch die Trainingsbeteiligung dieser Mannschaft ließ zu wünschen übrig.

Für das Spieljahr 2008/09 wurde Nico Schwarz als Spielertrainer verpflichtet. Nach nur 1,5 Monaten musste er aber schon wegen Erfolglosigkeit gehen. Markus und Mathias Bickel trainierten bis zum 31.12.08. Ab 01.01.09 übernahm Uwe Herkt das Traineramt. Unter seiner Leitung erreichte die erste Mannschaft noch den 6. Platz mit 44 Punkten und 62:49 Toren.

Die Reserve spielte in ihrer Klasse besser als erwartet. Sie belegte am Ende den 5. Platz mit 30 Punkten und 32:42 Toren. Hätte man in der Saison nicht so viele Verletzte gehabt und Sascha Leck und Michel Brassel wären geblieben, so wären sicher bessere Plätze für unsere Mannschaft möglich gewesen.

Im Spieljahr 2009/10 wurde Demet Seker unser Trainer. Mit ihm kamen 15 neue Spieler, überwiegend türkische Landsmänner. Durch seine autoritäre Art machte er sich keine Freunde. Nach und nach vergraulte er seine türkischen Landsleute. Im März 2010 wurde er als Trainer entlassen. Für Ihn übernahmen Nils Hagemann und Tamalin Marnie das Training.

Die 1.Mannschaft errang 34 Punkte und erzielte 74:66 Tore. Die 2.Mannschaft errang 44 Punkte und erzielte 83:67 Tore. Leider mussten wir auch den Fussballabteilungsleiter entlassen. Dieser hatte die neuen Spieler nicht angemeldet. Zu dem ließ er Spieler ohne Pass spielen. Dies führte zu Punktabzug und einer Geldstrafe.

  • Termine Senioren

Unser soziales Engagement

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen