Spielermangel und Verjüngung

Michel Brassel war unser Trainer für das Spieljahr 2010/11. Vor der Saison hatte man für die Mannschaft mit einem 5. Platz gerechnet. Leider erreichte man nur den 7. Platz, punktgleich mit der Reserve des MV Melsungen 08. Das bessere Torverhältnis reichte Melsungen zum 6. Platz. Die Reserve erreichte nur den 13. Platz. Hier hatte mnan mehr erwartet. Durch Verletzungen und Spielverluste nach der Winterpause musste man aber mit dem 13. Platz zufrieden sein. Mit 45 Punkten und 69:60 Toren war man besser als im Vorjahr. Die Reserve erreichte 22 Punkte und 37:79 Tore und war somit schlechter als im Vorjahr.

Auch im Spieljahr 2011/12 war Michael Brassel unser Trainer. Als Co-Trainer stand ihm Sascha Leck zur Seite. Beide führten die Mannschaft als Spielertrainer auf den 1. Platz und somit  zur Kreisliga A1 Meisterschaft. Dies bedeutete den Aufstieg in die Kreisoberliga. Unsere Mannschaft erreichte den 1. Platz mit 73 Punkten und 101:32 Toren. Tamalin Marnie war mit 34 erzielten Toren nicht nur Schützenkönig im TSV Altmorschen sondern auch in der Kreisklasse A1.

Unsere 2. Mannschaft konnte wegen Spielermangels in der Vorserie kaum ein Spiel gewinnen. Erst nach der Winterpause, neue Spieler waren gekommen und Spieler der A-Jugend waren spielberechtigt, holte man die nötigen Punkte um am Ende des Spieljahres noch den 11. Platz mit 34 Punkten und 59:98 Toren zu erreichen.

Im Spieljahr 2012/13 lief von Anfang an alles schief. Durch Verletzungen, Krankheit und Arbeit fehlten zeitweise 6-7 Spieler. Da unsere Spielerdecke ziemlich dünn war, mussten wir mit Niederlagen rechnen. Diese traten auch ein. Weder unser Trainer Michael Brassel oder später Sascha Leck konnten die Spieler zum trainieren modivieren. Die Trainingsbeteiligung ließ viel zu wünschen übrig. Auch dies war ein Grund für den Abstieg. In 30 Spielen gab es nur einen Sieg und fünf Unentschieden. Das bedeutete nur 8 Punkte bei einem Torverhältnis von 32:89 und Platz 16.                

Unsere 2. Mannschaft  musste immer wieder Spieler an die 1. Mannschaft abgeben. Dies führte dazu, dass auch hier Punkte abgegeben werden mussten. Die Mannschaft landete am Ende auf dem 13. Platz mit 24 Punkten und 54:86 Toren.

Für das Spieljahr2013/14 konnte man Hannes Alter vom FC Körle verpflichten. Mit ihm kam Christian Grebe, ein ehemaligen Gruppenligaspieler zu uns. Leider konnte dieser nur sporatisch eingesetzt werden. Nach einem schlechte Start stand man zum Ende der Vorrunde nur auf dem 10 Platz mit 15 Punkten. Nach einigen Umstellungen und der Herreinnahme einer Jugendspieler, startete man eine fulminante Aufholjagd. In den letzten 9 Spielen erreichte die Mannschaft 8 Siege und ein Remis. Das bedeutete, dass am Ende der Pflichtspiele, der 4 Platz mit 46 Punkten und 60:46 Toren erreicht wurde. An der Leistungssteigerung unserer Mannschaft war nicht zuletzt unser Trainer beteiligt, der ein gutes Händchen für die Mannschaft hatte und fast immer das Richtige tat.

Unsere 2. Mannschaft stand zur Hälfte der Serie auf dem 3. Platz mit 34 Punkten. Dieser Platz wurde auch am Ende der Serie mit 68 Punkten und 101:42 erreicht. Die gute Leistung unserer Reserve war darauf zurück zu führen, dass „alte“ – und „junge Spieler“ gut miteinander harmonierten  

Hannes Alter war auch Trainer im Spieljahr 2014/15. Nach Ende der Vorserie stand man mit 26 Punkten und 49:29 Toren auf dem 5. Platz. Ende Dezember legte Hannes  Alter sein Amt aus familiären Gründen nieder. Alexander Ruth und Mario Zeinar übernahmen das Training. Als Spieler stand Hannes dem TSV weiter zur Verfügung. Markus Bickel, Mathias Bickel und Timo Heideloff beendeten ihre Laufbahn. Dafür rückten Spieler aus der A-Jugend nach. Nach anfänglichen Schwierigkeiten wurden sie immer besser und sind heuten nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken.

Auch die 2. Mannschaft wurde total verjüngt. Sie belegte nach Ende der Vorserie  Platz 9 mit 16 Punkten und 35:47 Toren. Am Ende der Pflichtspiele machte sich die schlechte Trainingsbeteiligung  bemerkbar, was sich auch in der Tabelle bemerkbar machte. Mit 34 Pkt. Und 62:89 Toren belegte man am Ende nur den 12. Platz. Zu erwähnen ist an dieser Stelle  der Einsatz von Christoph Vockenroth. Ihm ist es zu verdanken, dass die Reserve immer mit genügend Spielern zu ihren Spielen antreten konnte.

Nach dem Spieljahr 2015/16 beschloss man eine Spiegemeinschaft zu gründen. Die Verantwortlichen der beiden Vereine setzten sich zusammen und gründeten die SG Altmorschen/Binsförth.

Im Spieljahr 2016/17 spielte diese SG Altmorschen/Binsförth erstmals um Punkte. Hatte man zunächst Schwierigkeiten erwartet, so war man doch sehr überrascht, wie schnell sich Spieler und Verantwortliche verstanden. Es wurden 3 Mannschaften gemeldet. Diese erreichten:

  • 1. Mannschaft Platz 5 mit 44 Punkten und 45 : 40 Toren.
  • 2. Mannschaft Platz 1 mit 70 Punkten und 89 : 15 Toren.
  • 3. Mannschaft Platz 14 mit 10 Punkten und 24 : 104 Toren.

Platz 5 für die 1. Mannschaft geht in Ordnung. Die 2. Mannschaft wurde Kreismeister. Hierzu noch einmal Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft und ihrem Betreuer Gunther Gänshirt. Die 3. Mannschaft konnte nicht einmal mit der gleichen Mannschaft spielen. Dennnoch freude man sich über jeden Punkt. Leider mussten wir im Winter das Trainergespann wegen Erfolglosigkeit entlassen. Neuer Trainer wurde der Guxhagener Uwe Herkt. Er war der Vater des guten 5. Platzes

  • Termine Senioren

Unser soziales Engagement

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen