Die Gastgeberinnen behielten das bessere Ende für sich

SV Unterhaun  vs  MSG Haydau        5:3     (2:2)

Im Auswärtsspiel gegen den SV Unterhaun entwickelte sich von der ersten Minute an ein offener Schlagabtausch mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten.

Bereits in der 10. Minute brachte Franziska Fischer ihre Mannschaft mit 1:0 in Führung. Keine drei Minuten fiel der Ausgleich. Mitte der ersten Hälfte konnte Marie Büttner die MSG Haydau mit einem fulminanten Fernschuss erneut in Front bringen. Noch vor der Halbzeitpause glich Unterhaun aus.

Ein Freistoßtor wenige Minuten nach dem Seitenwechsel drehte die Partie zu Gunsten der Heim-„Elf“. In den darauf folgenden 15 Minuten musste unsere Mannschaft noch zwei weitere Treffer hinnehmen, doch sie steckte nicht auf.

Ganz im Gegenteil: es wurden weiterhin die Zweikämpfe angenommen und munter kombiniert. Eine der vielen sehenswerten Spielzüge konnte Emely Hess „eiskalt“ abschließen und auf 3:5 verkürzen. In den letzten 10 Minuten boten sich noch weitere gute Möglichkeiten für unsere B-Juniorinnen, um das Resultat zu verbessern, doch es blieb beim Spielstand.

Fazit: In einer überaus sehenswerten Partie hatten die Gastgeberinnen aufgrund der besseren Chancenauswertung das bessere Ende für sich.

Die Tore im Überblick: 0 : 1  Franziska Fischer (10. Minute); 1 : 1 Vollmann (13. Minute); 1 : 2 Marie Büttner (21. Minute); 2 : 2 Urbanek (37. Minute); 3 : 2 Eigler (44. Minute); 4 : 2 Eigler (52. Minute); 5 : 2 Vollmann (59. Minute); 5 : 3 Emely Hess (74. Minute)

Spieldetails auf fussball.de

Es spielten: Julia Bieger, Leonie Fischer, Marie Büttner, Hannah Bischof, Franziska Fischer, Charlotte Groh, Anne Kellner, Emely Hess und Jasmin Ellenberger

 

 

  • Termine Jugend

Unser soziales Engagement

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.