Toms zieht sein erstes Resumee

Tom absolviert für ein Jahr ein freiwilliges soziales Jahr im Sport bei uns im TSV. Jede Woche berichtet er uns von seinen Aktivitäten. In der heutigen Ausgabe zieht Tom ein Resumee der ersten Wochen bei uns im TSV.

 

Liebe Leserinnen und Leser,

ich möchte in diesem Blog einen kleinen Einblick geben, wie das FSJ für mich angelaufen ist.

Mir gefällt die Arbeit im Verein sehr. Ich bin in vielen unterschiedlichen Mannschaften, Schule und Kindergarten eingesetzt, daher wird einem auch nie langweilig, da die Abwechslung sehr groß ist. Auch die Aufgaben die mir von den Trainern, Erziehern und Lehrern gegeben werden, erledige ich gerne. Ich freue mich sehr auf die kommenden Monate da mir die Arbeit im Verein echt ziemlich viel Spaß macht.

In den Manschafften darf ich mit zu den Spielen fahren, wo ich die Kinder betreuen darf. Am schönstes ist es hierbei, wenn sich die Kinder nach einem Sieg freuen. Aber selbst nach einer Niederlage freuen sich die Kinder oft trotzdem, das sie ja zum Spaß spielen.

In der Schule leite ich in Zusammenarbeit mit verschieden Lehrern den Sportuntericht. Dies macht mir besonders viel Spaß, da die Kinder dort neben dem Sport auch was lernen wollen. So bringen wir den Kindern oft neue Spiele bei, die ihre koordinativen Fähigkeiten trainieren.

Im Kindergarten ist der Fokus erstmal daruaf gelegt, dass die Kinder sich bewegen können. Dies wird hier durch Spiele erreicht, die den Kindern Spaß machen.

Abschließend lässt sich noch sagen, dass ich mich auf das kommende Jahr freue und hoffe, dass ich viele neue Erfahrungen und Leute kennen lernen werde.

Ich möchte mich hier auch noch einmal bei meinem "Chef" Arnt Maaßen bedanken, der mir dieses FSJ überhaupt erst möglich gemacht hat. Ohne ihnen hätte ich diese tollen Möglichkeiten garnicht.

Text: Tom Mörke, einleitende Worte: Arnt.

 

 

 

 

  • Termine Jugend

Unser soziales Engagement

folge uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.