Mit vier D-Junioren im Kader gewinnen wir gegen die JSG Felsberg

JSG ABBM  vs  JSG Felsberg        3:1     (1:0)

Mit dem Anpfiff waren wir gut im Spiel, Joschua nutze seine erste Chance und wir gingen in der sten Minute früh in Führung. In der Folge entwickelte sich ein munteres Spiel.

Zwingende Torchancen sprangen jedoch nicht dabei heraus. Schaffte es Felsberg eine leichte Überlegenheit herauszuspielen, so waren es jedoch unsere Jungs, die auf der Gegenseite die besseren Torchchancen hatten. Mit der Führung ging es in die Pause.

Das erfolgreiche Team gegen FelsbergDas erfolgreiche Team gegen FelsbergNach Wiederanpfiff das gleiche Spiel wie zuvor, Andre schloss einen schön vorgetragenen Angriff erfolgreich ab und erhöhte auf 2-0. Mit dem weiteren Spielverlauf machte sich die körperliche Überlegenheit der Gegner gegen unsere eingesetzten D-Jugendlichen mehr und mehr bemerkbar und in der drittletzten Spielminute gelang der verdiente Anschlusstreffer. Nun wurde es knapp und wir hatten Mühe die Bälle zu klären.

In der dritten Minute der Nachspielzeit setzte wiederum Joshua den gegnerischen Abwerhrpsieler so sehr unter Druck, dass dieser den Ball am verdutzten Torwart vorbei ins eigene Tor stocherte. Der 3-1 Endstand gegen den Tabellenführer war perfekt.

 

Fazit: Die eingesetzten D-Junioren machten ihre Sache durchweg sehr gut und wir konnten über weite Strecken des Spiels den Gegner vom eigenen Tor fernhalten. Ein verdienter Sieg in einem recht ansehlichem C-Jugendspiel.

Spieldetails auf fussball.de

Es spielten: Omar Al Hammadi, Lennart Schran, Joshua Wessel, Nils Vaupel, Max Ludwig, Andre Streich, Quentin Grebe, Noah Batte, Luca Guenther, Mica Garling, Erik Giesen

 

 

  • Termine Jugend

Unser soziales Engagement

folge uns

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.