Ein spannendes Spiel mit vielen Toren hüben wie drüben...

Bericht mit BildergalerieDas letzte Spiel der Serie führte uns abermals nach Melsungen. Die Pokalniederlage saß noch tief im Gedächtnis der MSG Mädchen. Jedoch war Dieses Mal nichts von Nervosität zu spüren.

Im Gegenteil unsere Mädels waren äußerst in sich gekehrt und wollten die Schlappe vom letzten Spiel wettmachen. Nach dem Anpfiff ging es gleich in die Vollen und wir erspielten uns eine gute Torchance, welche die gegnerische Torhüterin mit viel Glück parierte.

Die Mädchen aus Obermelsungen hielten dagegen und nutzten eiskalt unsere Fehler im Passspiel aus und schossen drei Tore in Folge. Zudem kam noch ein unglückliches Eigentor, das dem TSV einen 4:0 Vorsprung bescherte. Aber jetzt packte die MSG der Ehrgeiz. Mathilda verkürzte auf 4:2 und so ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte drehten unsere Mädchen auf und lieferten das beste Spiel der Saison. Paula und Talea gelang es die Spielmacher der Melsunger weitgehens auszuschalten. Durch Katharina M. und Karlotta auf den Ausenbahnen wurde es jetzt ein hoch spannendes Hin und Her. Johanna im Tor, rettet oftmals schon geglaubte Tore. Katharina B. und Madeleine hatten stets einen Fuß zwischen den pässen des TSV und unterbanden somit ihren Spielaufbau. Davon profitierte Mathilda und versenkte weitere Bälle im Tor der Gegner. Schließlich waren wir bis auf ein Tor herangekommen und die Melsunger Spielerinnen sowie der Trainer kamen ordentlich ins schwitzen.

Ein Unentschieden lag in der Luft und wir warfen nun alles nach vorn, aber der TSv legte nach und rettete souverän über die Zeit.

Dennoch war es für uns ein mentaler Sieg und die Angst vor Melsungen ist Vergangenheit. In der Rücksaison knacken wir diese harte Nuss, da waren sich alle unsere Mädchen einig. Man beachte das wir nur mit einer Auswechselspielerin angereist sind und vermeintlich geschwächt waren.

Was sich aber im Spiel nicht bewarheitete. Danke MSG tolles Spiel!!!

Bilder vom Spiel:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.