Wahlmodul "Fitness" auf dem Sensenstein

Merle absolviert ein freiwilliges soziales Jahr im Sport bei uns im TSV. Jede Woche berichtet sie uns von ihren Aktivitäten. Sie schreibt uns in einer Art Blog von ihren Erlebnissen bei uns im Verein.

 

Hallo,

das neue Jahr startete für mich mit einer Seminarwoche zum Thema „Fitness“ auf dem Sensenstein. Für dieses Seminar durften sich alle FSJler ein Wahlmodul aussuchen. Neben insgesamt drei Ballsport-Seminaren gab es unter anderem ein Seminar zum Individualsport, zum Kindergartenalter oder eben zum Thema Fitness.

Nachdem am Montag alle angekommen waren, ging es nach dem Mittagessen direkt los mit dem Thema Koordination. Abends haben wir in Kleingruppen verschiedene Übungen des FMS durchgeführt. Dabei geht es darum zu schauen, wie gut wir bestimmte Bewegungen durchführen können.

Der Dienstag startete mit einem Ausflug ins Fitnessstudio nach Baunatal, wo wir verschiedene Übungen zur Kräftigung gemacht haben. Auch das Thema Inklusion, welches am Nachmittag auf uns wartete war sehr spannend. In der Halle lernten wir sogar noch einige neue Spiele zu diesem Thema kennen.

Am Mittwochmorgen standen für uns Schnelligkeit und Physiologie auf dem Plan. In der Halle spielten wir verschiedene Spiele, um die Schnelligkeit zu trainieren. Am Nachmittag erarbeiteten wir in Gruppen die Entwicklung der Kinder und Jugendlichen in verschiedenen Altersklassen.

Der Donnerstagmorgen drehte sich um das Thema Ausdauer, nachmittags beschäftigten wir uns mit den Grundlagen der Ernährung und in der Turnhalle überlegten wir uns verschiedene Übungen mit Kleingeräten.

Die Seminarwoche endete am Freitag mit einer Runde Yoga und einer Entspannungsreise ins Land der Dinosaurier.

Am Samstagmorgen fand ein Treffen aller Übungsleiter und Betreuenden im Kinder- und Jugendbereich des TSV Altmorschen statt. Dabei ging es unter anderem um das Thema Kindeswohl.
Abschließend kann ich sagen, dass ich in der Woche vieles gelernt habe.

Text: Merle Urban, einleitende Worte: Arnt.

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.